Warning: Undefined array key "pageadmin" in /customers/5/4/8/tsv-eibelstadt.de/httpd.www/index.php on line 29 Warning: Undefined array key "h0" in /customers/5/4/8/tsv-eibelstadt.de/httpd.www/index.php on line 31 Warning: Undefined array key "abteilung" in /customers/5/4/8/tsv-eibelstadt.de/httpd.www/index.php on line 31 Warning: Undefined array key "siteadmin" in /customers/5/4/8/tsv-eibelstadt.de/httpd.www/index.php on line 31 TSV-Eibelstadt - Volleyball
Warning: Undefined array key "link" in /customers/5/4/8/tsv-eibelstadt.de/httpd.www/include/infobar.php on line 6
07.12.2021 | 09:21 Uhr



Dritte Liga, Regionalliga und Bayernliga.

Die Volleyballabteilung des TSV Eibelstadt ist eine "der Anlaufstellen" für Volleyball im Würzburger Raum - sowohl im Hallenbereich als auch im Beachvolleyball!

Das hat auch die Stadt Eibelstadt erkannt. Mit dem neuen Sportgelände "Mainpark" haben wir nun in Eibelstadt optimale Bedingungen für unsere Volleyballabteilung! 2 Beachfelder mit weißem Quarzsand, dazu die große Dreifachhalle, die seit Juli 2007 spielbereit ist, garantieren ganzjährig beste Trainingsbedingungen.
Damen 1 - Spielberichte
25.10.2021

Damen I im Punkterausch

TSV Eibelstadt - DJK Augsburg-Hochzoll3:0
Nach zwei stellenweise hochwertigen, aber dennoch mit 0:3 klar verlorenen Auftaktspielen ist den Damen I des TSV Eibelstadt am vergangenen Samstag in Augsburg eine kleine Sensation gelungen. Die anfängliche Aufregung, die im ersten Saisonspiel gegen München zu spüren gewesen war, schien nun unter Kontrolle und es konnten diesmal satte 3 Punkte mit nach Hause genommen werden.

Schon die unmittelbare Spielvorbereitung (Kaffee und Sonnenschein) verhieß Gutes, doch einen solch reibungslosen Verlauf hätte sich Trainerin Annette Schwab wohl trotzdem nicht träumen lassen. Sie verstand es, beispielsweise mit taktischen Wechseln auf der Zuspielposition (Hippeli/Kießling) ihre kadertechnisch doch eher begrenzten Möglichkeiten geschickt auszuschöpfen und sorgte so – ebenso wie mit den durchaus ausgefuchsten Annahmeformationen – maßgeblich mit dafür, dass schon Satz 1 mit 25:22 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Auch im zweiten Durchgang konnten die Eibelstädterinnen die starken gegnerischen Angriffe oft ausreichend im Block entschärfen. Außerdem sorgten einige Aufschlagserien für eine komfortable Führung, die auch der gegnerische Doppelwechsel gegen Satzende nicht abwenden konnte (25:14).

Satz Nummer drei hingegen war von vielen Aufschlagfehlern auf beiden Seiten geprägt. Eine (wie bereits im Spiel gegen München) sehr stabile Annahme und eine von Libera Leonie Fischer immer besser organisierte Abwehr erlaubte es dem Eibelstädter Zuspiel, die zur Verfügung stehenden Angreiferinnen effektiv einzusetzen: Anna Eisenberger, auch bekannt als Eibelstadts schnellste Mittelblockerin, sowie Kristina Bayer und Laura Schmitt (mit ihren jeweils üblichen Überraschungsangriffen) machten es den Gegnerinnen schwer. Auch von zögerlichen Entscheidungen des Schiedsgerichts ließ sich das Team um Mannschaftsführerin Michelle Geißbarth nicht aus der Ruhe bringen. Schließlich verstärkte Schwab gegen Satzende die Annahme noch mit dem wertvollen Neuzugang Johanna Wüscher und so stand einem weiteren Satzgewinn (25:19) und dem herbeigesehnten ersten Sieg nichts im Wege. Theresa von Waldenfels durfte sich somit diesmal über die goldene MVP-Medaille freuen und das Team mit dem ein oder anderen Becher Sekt versorgen.

Besonderer Dank geht an dieser Stelle auch noch für die freundliche, tatkräftige Unterstützung und wertvolle Begleitung an "Co" Jussi Giama. Nun bleibt nur zu hoffen, dass die Eibelstädter Damen auch am anstehenden ersten Heimspiel der Saison (30.10.21, 16:00) gegen Unterhaching an die gezeigte Leistung anknüpfen und dem heimischen Publikum ähnlich sehenswerte Momente wie den vielen Zuschauer*innen in Augsburg bieten können.
Herren 2 - Spielberichte
27.08.2021

3G Regel für die Halle ab 30.08.2021

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Würzburg liegt über dem Wert von 35. Daher gilt ab Montag, 30.08.2021 für den Hallensport die 3G-Regel (siehe Schaubild). Wer nicht geimpft oder genesen ist, legt bitte einen negativen Test vor. Für die Vergesslichen hat der TSV einige Schnelltets vorrätig, die noch vor dem Training durchgeführt werden können. Die Trainer und Mannschaftsverantwortlichen bitte ich, die Voraussetzungen zu prüfen. Eine Dokumentation ist nach Auffassung des Vorstands nicht notwendig. Kinder und Jugendliche sind von der Testpflicht ausgenommen. Ich bitte Euch, die 3G Regel ernst zu nehmen. Wir wollen unbedingt eine Schließung der Sportstätten vermeiden und unser Sportangebot das ganze Jahr über aufrecht erhalten.
Sollten sich demnächst Änderungen bei den Covid-Regelungen ergeben, halte ich Euch auf dem Laufenden.
Die bisherigen Regeln , Maske im Foyer, eingeschränkte Nutzung der Umkleiden/Duschen und Teilnehmerverzeichnis, bleiben bestehen.

Herzliche Grüße
Stefan Sebold
TSV Vorstand

Herren 2 - Spielberichte
28.06.2021

Unterfränkische Meisterschaft Beach U14

Bei idealen Bedingungen spielten am 26.06. die Mädchen in Eibelstadt ihren unterfränkischen Bezirksmeister aus. Da bisher keine Qualifizierungsturniere angeboten wurden, konnten sich beliebige Teams anmelden. In 4 Partieen setzten sich dabei die beiden Jüngsten, Bühl/Häfner, durch und gewannen suverän den Titel. Neben dem sportlichen Aspekt war allen Teinehmern anzumerken, wie sehr sie sich freuten, endlich wieder ein Volleyballturnier unter Wettkampfbedingungen zu bestreiten. Die komplette Hallensaison war ausgefallen. Zum Teil wird erst wieder seit ein paar Wochen traininert. Dennoch gab es schon in dieser Altersklasse technisch hochklassige und spannende Spiele.
Herren 2 - Spielberichte
07.06.2021

Sportangebot des TSV ab Montag 7.6.2021

Die 7-Tage- Inzidenz im Landkreis Würzburg liegt unter 50.
Somit gelten folgende Regeln für den Sportbetrieb (Quelle Landratsamt Würzburg):

Neu ab 7. Juni:
Sport im Freien und in der Halle ist wieder möglich für Sportarten mit und ohne Kontakt. Eine Teilnehmerobergrenze besteht nicht mehr. Für die Halle hat der TSV die Teilnehmerzahl auf 20 pro Hallendrittel beschränkt. Ein Negativtest ist nicht notwendig. Zutritt zur Halle mit Maske, Duschen sind eingeschränkt nutzbar (Hygienekonzept vom Herbst 2020).

Damit sind alle Sportarten aller TSV Abteilungen wieder möglich.

Bitte weiterhin die Dokumentation der Kontaktdaten aller Teilnehmer beachten über eazyR (QR-Code), courtbooking oder analoge Listen.
Herren 2 - Spielberichte
03.05.2021

Sportangebot in der Woche ab 21. Mai 2021

Die 7-Tage- Inzidenz im Landkreis Würzburg liegt unter 50.
Somit gelten folgende Regeln für den Sportbetrieb (Quelle Landratsamt Würzburg):

Neu ab 21. Mai:
Sport im Freien, maximal 25 Personen oder maximal 20 Kinder unter 14 Jahren.
Ein Schnelltest ist nicht erforderlich.

Möglich ist damit MTB am Flowtrail, Leichtahtletik, Beachvolleyball, Fußball, Outdoor (Running/Walking) unter Einhaltung der obigen Personenbeschränkungen.

Zugelassen wird zudem kontaktfreier Sport im Innenbereich mit maximal 10 Personen.
Ebenfalls ohne Negativtest.

Damit wäre in der Halle Badminton, Yoga, Bodyfit, Gymnastik, Kraft- und Koordinationstraining möglich..

Bitte weiterhin die Dokumentation der Kontaktdaten aller Teilnehmer beachten über eazyR (QR-Code), courtbooking oder analoge Listen.
Herren 2 - Spielberichte
08.02.2021

Rückblick 2020 und Ausblick 2021

Volleyballsaison
Das TSV Jahr 2020 begann unspektakulär. Die verschiedenen Volleyballteams kämpften in ihren jeweiligen Ligen um Meisterschaftspunkte und der Sportbetrieb in der Halle ging seinen gewohnten Gang. Bis zum Lockdown am 16. März. Erstmals in der TSV Historie herrschte völliger Stillstand, was das Sportgeschehen anbelangte. Relativ zügig reagierte der Volleyballverband, der die Saison 2019/20 einstellte. Es gab keine Meistertitel, dafür pragmatische Auf- und Abstiegsregeln, die unseren Teams zu Gute kamen. Keine Abstiege, dafür zwei Aufstiege für Damen II in die Bayernliga und Herren III in die Bezirksliga.

Staatlich verordneter Lockdown
Noch während des ersten Lockdowns gab es schon wieder erste Sportangebote. Aerobic, Yoga und Fitness per Videokonferenz, Leichtathletik und vor allem Mountainbiking. Ab Mai wurde der Sportbetrieb nach und nach zuerst im Freien und ab September auch in der Halle wieder schrittweise aufgenommen. Unser bereits seit Mai existierendes Hygienekonzept wurde den neuen, staatlich geforderten Anforderungen ständig angepasst.

Die Mountainbike-Abteilung
war naturgemäß im Freien unterwegs und bekam enormen Zulauf, da viele Sportangebote noch eingestellt waren. Es gab einige Neuerungen in der Abteilung. So wurde ein Spendenkonto eingerichtet, auf das die auswärtigen Nutzer der Trailstrecken einen freiwilligen Beitrag zur Instandhaltung leisten konnten. Ein Crowdfunding über die VR Bank Würzburg brachte rund 3.000 € für die Anschaffung eines Minidumpers. Der Betrieb auf dem Trail war im Sommer unübersehbar. Da im Raum Würzburg einige illegale MTB Strecken geschlossen wurden, verlagerte sich viel Verkehr auf unseren Trail, der sich dennoch –Dank der unermüdlichen Pflege durch die Mitglieder- bis in den Herbst in hervorragendem Zustand präsentierte.

Die Leichtathleten
starteten mit Verspätung in den Wettkampfsommer, waren dafür aber umso erfolgreicher. Nachfolgend die alles überragenden Erfolge:
Bayerische Meister bei den 14-Jährigen wurden:
Luk Jantschke im Neunkampf und Jan-Luis Hümmert im Speerwerfen. Seine dabei erzielte Weite von 50,28m ist gleichzeitig neuer unterfränkischer Rekord und bedeutete Rang 3 in der Deutschen Bestenliste.
Die Deutsche Bestenliste in allen Mehrkämpfen führt der 12-jährige Finn Hauk an, der auch fünffacher unterfränkischer Meister wurde.
Über die sonstigen, herausragenden Leichtathletik-erfolge gibt es fundierte Berichte unter www.tsv-eibelstadt.de .

Die Volleyballsaison 2020/21
sollte Mitte September starten. Der Beginn der Saison wurde in Bayern auf Oktober verlegt. Ein regulärer Spielbetrieb fand jedoch nie wirklich statt. Kurz nach Saisonbeginn wurde von der Bundesregierung der Lockdown für November beschlossen. Seither ruht der Sportbetrieb wieder vollständig. Am 26.01.2021 hat der Volleyballverband die Saison 2020/21 vollständig abgesagt.

Training im Moment.
Es finden einige Fitnesskurse wieder online statt. Auch einige Volleyballteams treffen sich regelmäßig per Videokonferenz zum Krafttraining oder zur Taktikbesprechung. Das MTB Team arbeitet -mit Abstand- an dem Trail für die Eröffnung im Frühjahr. 3 Kader-Athleten des Bayerischen Leichtathletik-verbandes werden in Eibelstadt trainiert, und zwar im Freien.

Wirtschaftliche Situation für den TSV
Der befürchtete Schaden ist ausgeblieben. Nahezu alle Mitglieder sind dem TSV in 2020 treu geblieben, obwohl sie zum Teil erhebliche Einschnitte ihres gewohnten Sportprogramms hinnehmen mussten. Dafür ein herzliches Dankeschön. Auch Sponsoren haben ein Herz bewiesen und mit Spenden dazu beigetragen, dass Einnahmeverluste aufgefangen werden konnten. Zuletzt hat auch die Stadt Eibelstadt auf Hallenmieten für die Zeiten der Schließung der Sportstätten verzichtet.

Vergünstigter Beitrag 2021 für TSV-Mitglieder
Durch die Einsparung von Kosten wegen des entfallenen Trainings- und Wettkampfbetriebs ist der TSV in der Lage, seinen Mitgliedern bezüglich der Beiträge 2021 entgegen zu kommen. Der Vorstand hat beschlossen, die Mitgliedsbeiträge 2021 erst dann zu erheben, wenn ein umfassender Sportbetrieb wieder stattfindet.
Zudem wird der TSV den Jahresbeitrag zeitanteilig für die Monate des Lockdowns in 2021 reduzieren.
Wir sind guter Dinge, dass sich in 2021 die Corona Lage nach und nach bessern wird. Unser Sportangebot werden wir, je nach Gegebenheit, wieder aufnehmen.

Jahrestermine 2021:
1) 22.06.2021 Jahreshauptversammlung
2) 18.07.2021 planen wir das TSV Sportfest.

Bis dahin bleibt gesund. Die Vorstandschaft